Aktuelles

Shakespeares sämtliche Werke...leicht gekürzt

Premiere 26.09.2020 | 19:30
 
im Ernst Ludwig Saal - Schwanensaal
Schwanenstraße 42, 64297 Darmstadt Eberstadt
 
 

Die flotte Komödie „Shakespeares sämtliche Werke, leicht gekürzt“ ist für Schauspieler eine Herausforderung und für Zuschauer ausgesprochen reizvoll. Denn sämtliche Stücke in einem – das bedeutet rasante Rollenwechsel, Choreografie, Musik, Gesang, ein Zappen durch Geschichten und Kostüme. Und durch die Geschlechter. Haben bei Shakepeare noch die Männer alle Rollen gespielt so drehen wir nun Heute den Spieß um.

Bei uns werden Hamlet, Othello und Co von drei Schauspielerinnen verkörpert, Männliches und Weibliches sind irgendwann nicht mehr zuzuordnen, in einer neuen Unübersichtlichkeit ensteht an den Reibungsflächen unvorhegesehene Komik.

 
 
Normalpreis: 22,00 €
Ermäßigt: 16,50 € /Arbeitslos, Student, Schwerbeh., Alleinerz.
 
 
Termine:
 
November
FR 20.11.2020 | 19:30 Uhr
SA 21.11.2020 | 19:30 Uhr
 
Januar
FR 29.01.2021 | 19:30 Uht
SA 30.01.2021 | 19:30 Uhr
SO 31.01.2021 | 18:00 Uhr
 
Presse

"Geballte Frauenpower, rasantes Tempo und ausgesprochene Spielfreude: (...) Zotig, frech und ohne Respekt lassen die drei Bühnen- uind Musicaldarstellerinnen Renée Stulz, Susanne Anders und Katharina Lucas die Figuren Shakespeares mit Verve aufblitzen. Sie duellieren sich, sterben zuhauf, tänzeln, fechten, klagen, schmachten, heulen, deklamieren und kommentieren - bringen eben das ganze theatralische Aufgebot auf die Bühne. Und das noch mit aktuellen politischen Bezügen. (...)  Im Gemetzel taucht auch mal der Kopf Trumps auf einem Silbertablett auf. "Ist es Tollheit so hat es doch Methode" (Hamlet) - wie wahr!" | Darmstädter Echo | Betina Bergstedt

die komplette Kritik

Publikum
„Super inszeniert - MEGA gespielt!!! Was für tolle Schauspielerinnen. Danke für den schönen Abend“
 
"Grüße ausm Norden. Ein wirklich sehr schön und kreativ umgesetztes Stück. Definitiv mehr Zuschauer würdig!!!“
 
"Es war ein sehr schöner Abend. Die Energie und das schauspielerische Können der Darstellerinnen hat mich durch die Bank weg überzeugt und die Inszenierung kann sich sehen lassen. Vielen Dank für einige Stunden schöner Momente."
"Dem kann ich mich nur anschließen! Ein Genuss auf ganz vielen Ebenen! Danke!"
 
„Trotz Corona, Ihr haltet uns zum Narren - mit ganzem Einsatz. Danke!!!“
 
„Es war wirklich wunder, wunder, wunder schön. Ich bin erst zehn und habe deswegen nicht alles verstanden,
dennoch war es sehr toll, witzig und es hat Spaß gemacht zuzusehen“
 
"Top Leistung"
 
"Es hat viel Spaß gemacht und Geschmack auf Mehr
 
"Hervorragend gespielt. Es hat uns Freude gemacht Euch bei dem rasanten Rollenwechsel zuzusehen. Sehr abwechslungsreich und turbulent, mit vielen verschiedenen Stilmitteln umgesetzt. Weiter so! Wir kommen wieder."
 
"Keine Worte! - oder: Super!
 
"Tolle Schauspielerinnen"

Fotos: Marijke Jährling

Den Theaterabend genießen-trotz Corona

Wir möchten Ihnen hier ein paar Informationen zum Ablauf des Theaterabends geben:

Es werden Getränke angeboten, jedoch keine Speisen und keine Snacks.

Wenn man das Gebäude betritt und während man sich darin bewegt, bitte- sofern möglich -  eine Maske tragen. Am Platz darf die Maske abgenommen werden.

Es gilt die Abstandsregel von mind. 1,50 m zu fremden Personen. Gruppen, die sich kennen, dürfen ganz normal zusammenstehen. Die Zuschauer sitzen in Reihen. Personen die zusammen kommen, können auch zusammen sitzen, ohne Abstand. Es dürfen auch größere Gruppen zusammensitzen.

Wir werden für Sie Plätze reservieren und Sie dann zu Ihren Plätzen führen. Bitte kommen Sie rechtzeitig und bringen Sie etwas Geduld mit, dann bekommen wir das zusammen stressfrei hin und Sie können einen schönen Theaterabend genießen.

Das Stück hat nach ca. 1,15 Std. eine Pause. In der Pause können Getränke gekauft werden. 

Wir wünschen Ihnen ein vergnügliches Theatererlebnis!

 

Förderer