Jazzcocktail

Unser Foyer wird zum Jazzclub!

Am zweiten Donnerstag und am letzten Donnerstag im Monat bieten wir besten Jazz aus der Metropolregion in der gemütlichen Foyerbar.

Der letzte Donnerstag gehört der Sängerin Marijke Jährling und ihren musikalischen Freunden. Für Kenner, Neugierige, und Nestflüchtlinge!

"Tiefenrausch Klangkombinat"

Do| 17. Jan 2019 | 20:00 Uhr

wegen technischer Probleme muss die Vorstellung leider abgesagt werden!
 
Der Welt tanzbaren Jazz zu bringen: Das ist die Mission des Bassisten Thore Benz. Im Klangkombinat verdichtet sich eine temperamentvolle Melange aus Funk, Jazz, und Latin zu einem extrem groovenden und eigenständigen Mix und versetzt seine Zuhörer in einen musikalischen Tiefenrausch. Mit garantierten Nebenwirkungen: Glück!
 
Thore Benz – Bass
Samuel Schrot – Piano und Keybord
Uta Wagner – Schlagzeug
und Gastmusikern tba
 
AK 12,-€/ermäßigt: 8,-€/Schüler & SGBII 6,-€
 
No risk no fun - last minute Studententarif - kurz vor der Vorstellung Restkarten für 6,-€ - Versuch lohnt sich

"Portrait of a Lady"

Marijke Jährling & NOLA

Do| 31. Jan 2019 | 20:00 Uhr

Sie war eine Legende des Jazz. Und Legenden sterben bekanntlich früh. Mit nur 44 Jahren starb Billie Holiday in einem New Yorker Krankenhaus, bewacht von der Drogenpolizei und pleite.
Dieser Abend ist ein sensibles musikalisches Portrait der unvergessenen Lady Day.
„Ein Abend den man so schnell nicht vergisst“ Sigrid Jahn | Starkenburger Echo
 
Marijke Jährling – Gesang,  Arr.
Steffen Müller-Kaiser – Tenorsax., Bassklarinette, Klarinette
Vasily Sarajski – Piano
Rudolf Stenzinger – Kontrabass
Holger Nesweda - Schlagzeug
 
AK 12,-€/ermäßigt: 8,-€/Schüler & SGBII 6,-€
 
No risk no fun - last minute Studententarif - kurz vor der Vorstellung Restkarten für 6,-€ - Versuch lohnt sich

Tony Lakatos Trio

Do| 14. Feb 2019 | 20:00 Uhr

Es ist sein wunderbar weicher und geschmeidiger Ton, sein Sinn für feinste Nuancen, sein dynamisches Spiel das Tony Lakatos auszeichnet. Der ungarische Tenorsaxofonist gehört zu den profiliertesten Musikern der Europäischen Jazz- Szene. Er gehört nicht nur der HR-Bigband als Solist an, sondern ist in vielen hochkarätigen Ensembles weltweit präsent. In seinem Trio stützt er sich auf absolute Top Musiker: Bassist Rudolf Stenzinger und Drummer Bastian Rossmann sind als Taktgeber der „Rhein-Main Rhythm Machine“ berüchtigt für ihr punktgenaues Tempospiel, mit dem sie jeden Saal zum swingen bringen.
 
Tony Lakatos – Tenorsaxofon
Rudolf Stenzinger – Kontrabass
Bastian Rossmann – Schlagzeug
 
AK 12,-€/ermäßigt: 8,-€/Schüler & SGBII 6,-€
 
No risk no fun - last minute Studententarif - kurz vor der Vorstellung Restkarten für 6,-€ - Versuch lohnt sich